Azubi-Projekt Folge 3 | Marketing und die Zahlen

Im Rahmen des Azubi-Projekts ging es also im dritten Punkt darum, Informationen herauszusuchen. Denn wir hatten, wie in der Folge 2 schon gesagt zwar das richtige Produkt, uns fehlten aber dennoch wichtige Details im Bezug auf die Vermarktung und den Einkaufspreis.

Also teilten wir den Unternehmen unser Interesse an dem bestimmten Produkt von ihnen mit und hofften auf die ersten Preise, um endlich etwas handfestes zu haben. Wir unterhielten uns mit ihnen natürlich im voraus auch über unsere Firma, wer wir so sind und was wir so machen und hofften, dass es von jetzt an schnelle Resultate nach der so zeitintensiven Produktfindung geben wird.

Aber falsch gedacht!

Wir standen also vor einer weiteren Hürde, denn wie wollen wir unser Produkt vermarkten? Welche Preise werden dabei und auch generell für uns anfallen und welche Lieferanten könnten interessant für uns sein?

Dabei wendeten wir uns an die verschiedensten Abteilungen unserer Firma, wie zum Beispiel den Einkauf, bei dem wir Unterstützung im Bezug auf die Ermittlung des Einkaufspreises bekamen. Außerdem half uns das Marketing dabei, wie wir unser Produkt am besten online vermarkten konnten.

Bei der Suche eines geeigneten Lieferanten half uns sogar das Unternehmen selbst, welches wir zuvor nach unserer Produktfindung kontaktiert hatten. Dabei lernte man die verschiedenen Abteilungen noch näher kennen und hatte die Möglichkeit, mit allen gemeinsam zusammenzuarbeiten.

Dadurch konnte man die verschiedenen Aufgaben, die angefordert wurden relativ schnell erfüllen und bekam zudem noch einen Einblick in die unterschiedlichen Abteilungen der Firma!

Auch Interessant